Star Citizen - Chris Roberts is back

Allgemeines Board für alles was mit Online-Gaming zu tun hat.

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Baerschke » 23 Okt 2013 21:02

Die F7C-M Super Hornet wird garantiert der Renner beim örtlichen Schiffhändler. Wer sie vorab haben möchte muss sich beeilen. Im Gegensatz zur Standardvariante, der Specter und der SWACS gibts die Super Hornet nur befristet für zwei Wochen.
https://robertsspaceindustries.com/store/290-weekend-warrior-lti
Benutzeravatar
Baerschke
 
Beiträge: 1950
Registriert: 09 Feb 2007 15:01
Wohnort: Teltow

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Michell » 24 Okt 2013 19:54

Mal ganz ehrlich, 180$???

Da müssen einige ja schon 1000ende $ versenkt haben, bevor das Spiel überhaupt fertig ist.
Den ganzen Kram kann man doch auch noch erspielen. Irgend ein Ziel muss ich ja noch haben was ich erreichen will.

Oder versteh ich irgendwas falsch?
ZBM 2006 and Survivor 2008 ;)
Bild
HPI Baja 5B SS Voll-Alu
TA RC8T FT Brushless Conversion
TA SC10 FT
Benutzeravatar
Michell
 
Beiträge: 5673
Registriert: 16 Mai 2004 19:50
Wohnort: Lübeck

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Baerschke » 24 Okt 2013 20:01

Sicher kannst Du alles erspielen. Und ja, es gibt vermutlich Verrückte die sogar Zehntausende investiert haben. Im Vordergrund steht halt der Wunsch ein möglichst gutes Spiel mitzufinanzieren und bei der Entwicklung sowohl umfangreich informiert zu werden als auch Gehör beim Entwickler zu finden.
Die Schiffe die es zu kaufen gibt sind alle aufrüstbar und das was sie z.B. an Waffen und Triebwerken mitbringen ist weit von den Spitzenwerten entfernt. Wenn Dein Spielziel ein wirklich perfektes Schiff ist, und nicht nur ein schönes Chassis, hast du auch so noch einiges vor Dir. Ich freu mich in erster Linie auf eine Raumkampfsimulation alter Schule, mit der X-Reihe und allem was so nach X-Wing, Tie-Fighter und Wing Commander kam, konnte ich mich nie so richtig anfreunden. Das ganze Handelsgedöns rings um und all das andere Beiwerk ist mir gar nicht mal so wichtig.
Benutzeravatar
Baerschke
 
Beiträge: 1950
Registriert: 09 Feb 2007 15:01
Wohnort: Teltow

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 24 Okt 2013 20:39

Die Idris war limitiert und hat 1.000 $ gekostet. Beim letzten 24h-Livetstream wurden nochmal ein paar davon verkauft und die waren in Nullkommanichts weg, dabei sind noch nicht mal die genauen Spezifikationen des Schiffs bekannt... es gibt ein paar ziemlich irre Typen da draußen, z.B. hat ein User insg. 59 Schiffe gekauft... o_O
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Michell » 24 Okt 2013 21:11

Irgendwas mach ich falsch. Aber ich glaub die Spieleindustrie hat echt nen markt endeckt.
Anstatt das alle 15Euro im Monat zahlen, lassen wir lieber einige die die Kohle haben alles zahlen was sie wollen, der Rest zahlt sicher weiter 15euro auch wenn es Free2play heisst.
Und ähnlich mit dem Kickstarter, die 30€ fürs starterpack waren es mir wert.
ZBM 2006 and Survivor 2008 ;)
Bild
HPI Baja 5B SS Voll-Alu
TA RC8T FT Brushless Conversion
TA SC10 FT
Benutzeravatar
Michell
 
Beiträge: 5673
Registriert: 16 Mai 2004 19:50
Wohnort: Lübeck

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 25 Okt 2013 7:48

Naja, dass F2P-Spiele nen höheren Umsatz als Spiele mit nem Monatsabo bringen, ist mittlerweile bekannt. Bei SWTOR haben sich die Umsätze seit der Umstellung vervielfacht, bei HdRO wars wohl nicht anders. Wie Du schon sagst, viele spielen ohne was zu bezahlen und einige geben richtig viel Kohle aus.

Bei Star Citizen ist das nicht anders. Die große Masse der Unterstützer (im Moment etwas über 280.000) hat sich auch "nur" das Starterpaket gekauft, wie überall gibts halt ein paar Freaks, die so richtig tief in die Tasche greifen. Dass der größte Teil die Entwicklung nur am Rande verfolgt, sieht man z.B. an solchen Indikatoren wie der Beteiligung an Umfragen. Bei der letzten (es ging darum, wo im nächsten Jahr die SC-Con stattfinden soll), haben sich noch nicht mal 20.000 Leute beteiligt (Berlin führt übrigens haushoch :o))

Was Chris Roberts aber mittlerweile echt gut drauf hat, ist die Leute anzufixen... "Shut up and take my money" at its best... ;o) Schau Dir mal diese Umfrage im Star-Citizen-HQ an, da siehst Du, wie das in der deutschen Community aussieht:
http://www.star-citizens.de/topic/1833-wieviel-geld-habt-ihr-bisher-ausgegeben/

Wie auch immer man dazu stehen man, RSI hat es geschafft, dass das Spiel völlig ohne Finanzinvestoren entwickelt werden kann und das ist sicherlich nicht das schlechteste. Wenn ich mir überlege, dass es für einige Schiffe (z.B. Freelancer und Constellation) bisher noch keine Sonderversionen gibt, wird da noch einiges in die Kasse gespült werden...
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Michell » 25 Okt 2013 11:01

Naja ich hab 30€ ausgegeben, wenn das Spiel nachher sehr gut wir und ve zu bten hat, umso besser.
Verstehen kann ich es totzdemnicht so ganz. Die Leute müssen entweder echt zu viel Kohle haben, oder investieren zu viel Geld in etwas das Sie nicht wirklich weiter bringt.
ZBM 2006 and Survivor 2008 ;)
Bild
HPI Baja 5B SS Voll-Alu
TA RC8T FT Brushless Conversion
TA SC10 FT
Benutzeravatar
Michell
 
Beiträge: 5673
Registriert: 16 Mai 2004 19:50
Wohnort: Lübeck

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Haggo » 25 Okt 2013 12:16

Meine Güte, Michell. Du hast nen Baja für mehrere Hundert Euro. Bringt der Dich "weiter"?
Bild
Curse of Haggony: Inflicts Haggonizing Pain.
Stacks up to five times, lasts for one hour, ticks once per second for the first ten seconds.
Each tick decreases mental health or sanity by 1% of the maximum ammount.
Can only be removed by massive consumption of alcohol.
Benutzeravatar
Haggo
 
Beiträge: 3604
Registriert: 08 Feb 2003 21:52
Wohnort: Baden

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Michell » 25 Okt 2013 12:55

Hehe, ja das sind sogar mehr. Aber für mich ist das einfach noch was Reales, du hast was in der Hand.
Wenn bei RSI irgendwann mal die Server abgeschaltet werden ist das weg, oder der Account gebannt wird.
Ich hoffe du verstehst was ich meine. Klar werden Accounts in MMOs auch für zig Euro gehandelt, trotzdem ist es nur virtuelles Gut.
ZBM 2006 and Survivor 2008 ;)
Bild
HPI Baja 5B SS Voll-Alu
TA RC8T FT Brushless Conversion
TA SC10 FT
Benutzeravatar
Michell
 
Beiträge: 5673
Registriert: 16 Mai 2004 19:50
Wohnort: Lübeck

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Michell » 25 Okt 2013 12:58

Ich will damit keine Diskussion auf machen was Richtig und was Falsch ist.
Das "weiter bringen" ist vielleicht auch falsch formuliert.
Jeder der die Kohle auf dem Konto hat kann ja damit machen was er möchte, aber selbst wenn ich 5000€ über hätte, würde ich sie nicht in ein Spiel stecken.
In die Hardware vielleicht, wobei da auch nicht so viel, aber nicht um 1 Spiel zu spielen.

:)
ZBM 2006 and Survivor 2008 ;)
Bild
HPI Baja 5B SS Voll-Alu
TA RC8T FT Brushless Conversion
TA SC10 FT
Benutzeravatar
Michell
 
Beiträge: 5673
Registriert: 16 Mai 2004 19:50
Wohnort: Lübeck

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 03 Dez 2013 11:08

Bei RSI gibts zwar quasi täglich neues zu lesen, aber das hier ist mal wieder ein kleiner Leckerbissen:

The new Avenger and PBR Rendering

Übrigens: zwischenzeitlich sind die Spenden auf über 33.6 Mio. Dollar angewachsen.
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 03 Dez 2013 12:00

Komischerweise kann ich mein o.a. Posting nicht editieren, daher hier noch zwei nette Links:

Hangar Weapons Testing

Developing the HUD
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Star Citizen - Organizations

Beitragvon Baerschke » 07 Dez 2013 9:05

In Star Citizen werden zeitnah die Organizations eingeführt: https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13418-All-About-Organizations.

Wie siehts mit der TGA aus? Wird sie in Star Citizen aktiv sein und fliegen wir unter gemeinsamen Banner?
Benutzeravatar
Baerschke
 
Beiträge: 1950
Registriert: 09 Feb 2007 15:01
Wohnort: Teltow

Re: Star Citizen - Organizations

Beitragvon vroom » 07 Dez 2013 12:18

Baerschke hat geschrieben:In Star Citizen werden zeitnah die Organizations eingeführt: https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13418-All-About-Organizations.

Wie siehts mit der TGA aus? Wird sie in Star Citizen aktiv sein und fliegen wir unter gemeinsamen Banner?


Das wollte ich auch gerade fragen. Ich befuerchte es wird keinen offiziellen TGA-SC Wing geben. Ich fuer meinen Teil wuerde mich freuen unter einen (in)offiziellen TGA Banner fliegen zu koennen. Die Frage ist glaube ich viel mehr, wer gruendet unsere Organisation und wann koennen wir endlich beitreten? :D
Zukünftiger Pirat in Star Citizen

a Cray is the only computer that can run an endless loop in under 4 hours
Benutzeravatar
vroom
 
Beiträge: 1130
Registriert: 03 Dez 2003 21:16

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Baerschke » 08 Dez 2013 19:27

Da muss sicher die Gildenleitung noch was zu sagen. Auf jeden Fall sollten wir uns bis Januar übers Vorgehen geeinigt haben, nicht das andere schneller sind als wir ;)

Wer ist eigentlich schon alles angemeldet bei https://forums.robertsspaceindustries.com/?
Wäre auch mal schön für den Überblick eine Liste zu haben nach dem Motto
Angemeldet ja/nein, Profilname/Username (nicht die Account-Kennung), Backer ja/nein - falls nicht angemeldet oder Backer Absicht zu spielen wenn's draußen ist. Dann sehen wir, obs überhaupt sinn macht in Richtung TGA zu denken.

Ich fang mal an:
angemeldet, Rohndy Terektaar/Bereczki, Backer ja
Benutzeravatar
Baerschke
 
Beiträge: 1950
Registriert: 09 Feb 2007 15:01
Wohnort: Teltow

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 09 Dez 2013 8:58

angemeldet, Bel Garan / Belgarath, Backer selbstverfreilich
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon vroom » 09 Dez 2013 18:13

angemeldet, vroomfondel, bäcker
Zukünftiger Pirat in Star Citizen

a Cray is the only computer that can run an endless loop in under 4 hours
Benutzeravatar
vroom
 
Beiträge: 1130
Registriert: 03 Dez 2003 21:16

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Haggo » 09 Dez 2013 19:42

Aber sowas von angemeldet, Haggo, aber sowas von Backer.
Bild
Curse of Haggony: Inflicts Haggonizing Pain.
Stacks up to five times, lasts for one hour, ticks once per second for the first ten seconds.
Each tick decreases mental health or sanity by 1% of the maximum ammount.
Can only be removed by massive consumption of alcohol.
Benutzeravatar
Haggo
 
Beiträge: 3604
Registriert: 08 Feb 2003 21:52
Wohnort: Baden

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 17 Dez 2013 15:04

Nach dem Hangarmodul sollte Ende des Jahres als nächster Schritt das Dogfight-Modul erscheinen. Leider wird es um mehrere Monate verschoben. Der Chef hat ein längeres Posting verfasst, in der er die Verzögerung begründet. Ursprünglich wollte man das Modul als Werbemaßnahme nutzen, um die Finanzierung anzukurbeln und mehr Spieler anzulocken. Aufgrund des hohen Interesses und der enormen Zahl an Backern mit Zugang zur Alpha hätte man jetzt aber die Multiplayer-Struktur der CryEngine stark überarbeiten müssen, eine Arbeit, die letztendlich aber dem fertigen Spiel nicht zugute gekommen wäre, da man hierfür ein eigenes Backend baut. Man hätte also Zeit und Ressourcen für etwas verschwendet, das später im Müll gelandet wäre. Außerdem haben verschiedene Entwicklungen (die Zusammenführung der einzelnen Teams oder auch die Suche nach neuen Büros) länger als vorgesehen gedauert.

Aus meiner Sicht sind das gute Argumente, insbesondere bin ich der gleichen Ansicht wie CR, dass eine Modifikation der CryEngine nur für die Alpha unsinnig wäre.

Das komplette Statement könnt ihr hier lesen:

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13432-Letter-From-The-Chairman-On-Dogfighting
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Haggo » 17 Dez 2013 15:35

Gut, daß ich das zuerst hier gelesen hab. Ich weiß nicht, ob ich mir den Shitstorm im RSI Forum dazu geben will.
Bild
Curse of Haggony: Inflicts Haggonizing Pain.
Stacks up to five times, lasts for one hour, ticks once per second for the first ten seconds.
Each tick decreases mental health or sanity by 1% of the maximum ammount.
Can only be removed by massive consumption of alcohol.
Benutzeravatar
Haggo
 
Beiträge: 3604
Registriert: 08 Feb 2003 21:52
Wohnort: Baden

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon vroom » 17 Dez 2013 22:26

damit koennte ich eh noch nichts anfangen, bei mir ist sogar der hangar sogut wie unspielbar. aber wir sind es von CR ja nicht anders gewohnt. fuer seine spiele musste man sich immer einen neuen pc anschaffen :)
Zukünftiger Pirat in Star Citizen

a Cray is the only computer that can run an endless loop in under 4 hours
Benutzeravatar
vroom
 
Beiträge: 1130
Registriert: 03 Dez 2003 21:16

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Belgarath » 18 Dez 2013 9:20

Haggo hat geschrieben:Gut, daß ich das zuerst hier gelesen hab. Ich weiß nicht, ob ich mir den Shitstorm im RSI Forum dazu geben will.

Scheinbar reagiert die Mehrzahl im offiziellen Forum mit Verständnis... klingt komisch, ist aber so. :o)
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, z.B. der Relativitätstheorie." - Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Belgarath
 
Beiträge: 5146
Registriert: 06 Aug 2005 14:13
Wohnort: Wesseling, NRW

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Haggo » 18 Dez 2013 16:08

Ja, ich habs gesehen und war auch leidlich überrascht. Entgegen meines Vorsatzes bleib ich ja nich einfach so nen Tag der Seite fern. -.-"
Bild
Curse of Haggony: Inflicts Haggonizing Pain.
Stacks up to five times, lasts for one hour, ticks once per second for the first ten seconds.
Each tick decreases mental health or sanity by 1% of the maximum ammount.
Can only be removed by massive consumption of alcohol.
Benutzeravatar
Haggo
 
Beiträge: 3604
Registriert: 08 Feb 2003 21:52
Wohnort: Baden

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Baerschke » 20 Dez 2013 19:19

Nun ist auch der versprochene neue Patch fürs Hangar-Modul draußen. Endlich kann man die Cutlass näher betrachten und betreten (ist kleiner, aber auch schöner als ich gedacht hätte). Es gibt weiterhin etwas Weihnachtsdeko an den Hangartoren (naja) und das Waffentest-Gerät ist nun auch dabei. Denkt bei Erstnutzung daran, eine Waffe einzuspannen, sonst sitzt ihr wie ich da und wundert Euch, warum es nicht feuert.
Das es eine Pre-Alpha ist zeigt auch dieses Modul wieder, durch neue Grafikfehler und die fehlenden Geschütze bei der Super Hornet.

Und ja: Der Bug mit den Hangar-Toren ist immer noch nicht behoben. Was man auch tut, die Tore bleiben zu und die Schiffe am Boden ;)



PS: Weiß von Euch jemand, wie man die Teststrecke für den Buggy abschaltet? Langsam zwingt der erweiterte Hangar meinen Rechner in die Knie.
Benutzeravatar
Baerschke
 
Beiträge: 1950
Registriert: 09 Feb 2007 15:01
Wohnort: Teltow

Re: Star Citizen - Chris Roberts is back

Beitragvon Haggo » 20 Dez 2013 22:37

Geht noch nicht. Es soll ein Switch eingebaut werden, den gibts aber noch nicht.
Bild
Curse of Haggony: Inflicts Haggonizing Pain.
Stacks up to five times, lasts for one hour, ticks once per second for the first ten seconds.
Each tick decreases mental health or sanity by 1% of the maximum ammount.
Can only be removed by massive consumption of alcohol.
Benutzeravatar
Haggo
 
Beiträge: 3604
Registriert: 08 Feb 2003 21:52
Wohnort: Baden

VorherigeNächste

Zurück zu MMORPGs & Online Games

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron